Forex-Slippage erklärt

Slippage kann zu Handelsbedingungen am besten beschrieben werden, wenn ein Auftrag zu einem anderen Preis als dem ursprünglich auf der Handelsplattform notierten Preis ausgeführt wird. Eine Abweichung ist jedoch als positiver Hinweis darauf zu verstehen, dass der Markt und der von dem Händler gewählte Marktzugang transparent und effizient ablaufen.

Händler können ihre Aufträge auf drei verschiedene Arten erfahren. zu dem exakten angegebenen Preis erleben Sie einen negativen Schlupf - wobei ihre Bestellung zu einem nicht günstigen Preis ausgeführt wird, oder einen positiven Schlupf -, wenn der Auftrag zu einem besseren Preis als der ursprünglich angegebene Preis ausgeführt wird. Die Tatsache, dass ein Schlupf besteht, sollte tatsächlich als positive Bestätigung dafür angesehen werden, dass der Händler einen hocheffizienten, fairen und transparenten Markt betreibt. Insbesondere bei ECN-Direktverarbeitung wäre es in der Tat höchst ungewöhnlich und in der Tat verdächtig, wenn die Aufträge der Händler immer zu dem angegebenen Preis ausgeführt würden.

In einem solchen Markt wie FX, der jeden Wochentag etwa $ 5 Billion umsetzt und Hunderte von Millionen Trades pro Tag ausführt, ist es ein natürlicher Vorgang und eine vernünftige Erwartung, dass möglicherweise nicht alle Orders in einer solchen Umgebung perfekt aufeinander abgestimmt werden können. In einem fairen und transparenten ECN-Handelsumfeld stellt der Pool der Liquiditätsanbieter die Devisenkurse bereit. Die Volatilität kann sich plötzlich und dramatisch ändern. Daher wird eine Bestellung sofort zum bestmöglichen Preis abgeglichen, gelegentlich zum angegebenen Preis oder möglicherweise zu einem besseren Preis als erwartet.

Was ist positiver Slippage?

Positive Preisverringerungen werden auch als Preisverbesserung bezeichnet. Dies ist ein Ereignis, bei dem der Preisverfall zu Gunsten eines Händlers wirkt.

Ein Händler gibt beispielsweise eine Bestellung zum Kauf von 1-Lots von EUR / USD zum Marktpreis von 1.35050 auf. Die Bestellung wurde über die MetaTrader-Plattform an den Liquiditätsanbieter gesendet, und die Bestätigungsnachricht informiert den Händler darüber, dass die Bestellung war wird bei 1.35045 ausgeführt. Durch das ECN / STP-Modell erlebte der Händler einen positiven Abwärtstrend, er wurde zu einem besseren Preis befüllt, der zu seinem ursprünglichen Auftrag günstiger war.

Eröffnen Sie noch heute ein KOSTENLOSES ECN-Konto!

LIVE DEMO
WÄHRUNG

Der Devisenhandel ist riskant.
Sie können Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren.

Die Marke FXCC ist eine internationale Marke, die in verschiedenen Gerichtsbarkeiten zugelassen und reguliert ist und sich verpflichtet, Ihnen die bestmögliche Handelserfahrung zu bieten.

FX Central Clearing Ltd (www.fxcc.com/eu) wird von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) mit der CIF-Lizenznummer 121 / 10 reguliert.

Central Clearing Ltd (www.fxcc.com) wird von der Vanuatu Financial Services Commission (VFSC) mit der Lizenznummer 14576 reguliert.

WARNHINWEIS: Der Handel mit Forex und Contracts for Difference (CFDs), bei denen es sich um Leverage-Produkte handelt, ist äußerst spekulativ und birgt ein erhebliches Verlustrisiko. Es ist möglich, das gesamte Anfangskapital zu verlieren. Daher sind Forex und CFDs möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Investieren Sie nur mit Geld, das Sie verlieren können. Vergewissern Sie sich also, dass Sie das vollständig verstehen Risiken verbunden. Bei Bedarf unabhängigen Rat einholen.

FXCC bietet keine Dienstleistungen für Einwohner und / oder Bürger der Vereinigten Staaten an.

Copyright © 2019 FXCC. Alle Rechte vorbehalten.