Was sind Forex-Signale

Das Identifizieren profitabler Handelsmöglichkeiten und das Ausführen der richtigen Maßnahmen zur richtigen Zeit ist die entmutigendste Aktivität, die viele Händler, meist Anfänger, plagt. Herausforderungen wie diese führten zur Bereitstellung von Forex-Handelssignalen. Forex-Signale sind Handelsideen und Empfehlungen von erfahrenen Finanzanalysten, professionellen Händlern, Handelsorganisationen, Handelssoftware und Indikatoren. Das Signal besteht aus bestimmten Ein- und Ausstiegsplänen (in Bezug auf Zahlen oder Preisniveaus) für ein Forex-Paar oder Handelsinstrumente.

Unabhängig vom Niveau und Können eines Händlers können Forex-Signale als großartige Gelegenheit genutzt werden, um Handelsaktivitäten zu verbessern und die Handelserfahrung und beständige Rentabilität im Devisenhandel zu steigern oder zu verbessern, wodurch der Händler mit höheren Renditen und minimalem Aufwand belohnt wird. 

Während Sie ein gutes Verständnis für verschiedene Handelsstrategien haben, bieten Forex-Signale Echtzeit-Einblicke in die Richtung der Preisbewegung aus Sicht der Signalanbieter. Dies ist ein Vorteil für Forex-Händler, insbesondere für Anfänger und Neulinge, die noch etwas über den Forex-Markt lernen und Schwierigkeiten haben, profitabel zu handeln, am Forex-Markt Geld zu verdienen und ihre Lernkurve zu verkürzen.

 

Was macht ein Forex-Handelssignal aus?

Wenn Sie neu im Handel sind, scheinen Forex-Signale anfangs kompliziert zu verstehen, da nur wenige Datenzeilen korrekt in Ihre Handelsplattform eingegeben werden müssen, aber sie sind eigentlich einfach und kurz. Die Signale beginnen normalerweise mit der Bezeichnung des Vermögenswerts oder Währungspaars, gefolgt von einer „Kauf“- oder „Verkauf“-Anzeige und anderen Preisdaten und Informationen.

Ein Forex-Handelssignal, entweder eine direkte Marktausführung, eine Stop-Order oder eine Limit-Order, ist unvollständig, wenn es Folgendes nicht enthält.

 

  1. Ein Eintrittspreis: Auch als Ausübungspreis bekannt. Es ist ein genaues Preisniveau, von dem aus erwartet wird, dass die Preisbewegungen eines Forex-Paares steigen (bei einem Long-Trade-Setup) oder fallen (bei einem Short-Trade-Setup).

 

  1. Stop-Loss (SL): Falls ein Handelssignal nicht profitabel ist oder nicht wie geplant verlaufen ist. Dies ist das maximal definierte Risiko oder die Menge an Pips, mit denen der Trader aufgrund des Trade-Setups rechnen muss.

 

  1. Take-Profit (TP): Dies ist das Ausmaß, in dem Preisbewegungen voraussichtlich steigen oder fallen werden. Das ideale Verhältnis von „Gewinnmitnahme“ zu „Stop-Loss“ beträgt normalerweise 3 zu 1. Wenn beispielsweise ein Handelssignal ein Gewinnziel von 30 Pips hat, muss der ideale Stop-Loss des Handelssignals 10 Pips betragen.

 

  1. Darüber hinaus sind Teilausstiegsprozentsätze und Trailing Stop (TS)-Preisniveaus sehr wichtige Daten eines Handelssignals, aber sie sind optional und werden selten bereitgestellt.

 

Wie werden Devisenhandelssignale generiert?

Forex-Handelssignale können manuell von Menschen, meist professionellen Analysten, bereitgestellt werden. Sie identifizieren potenzielle Handelskonfigurationen und Handelsideen und sagen auch die wahrscheinlichste Richtung der Preisbewegung voraus, indem sie technische Analysen, Indikatoren und Fundamentaldaten kombinieren.

Ein weiteres Mittel, mit dem Forex-Handelssignale generiert werden, ist die automatische Verwendung von Software, die mit Algorithmen programmiert ist, die wiederkehrende Muster in den Preisbewegungen eines Vermögenswerts oder Forex-Paares analysieren und identifizieren. Diese sich wiederholenden Muster von Preisbewegungen werden dann verwendet, um die Zukunft der Preisbewegung vorherzusagen, und Vorhersagen werden dann als Handelssignal generiert.

 

 

FOrex-Handelssignale und Kopierhandel

Die Einführung des Kopierhandels in der Forex-Handelsbranche war praktisch als Erweiterung der Forex-Handelssignale mit fortschrittlichen Technologien, die eine automatische Spiegelung von Handelspositionen mit wenig oder ohne menschliches Eingreifen garantieren. 

Nehmen Sie zum Beispiel ein Forex-Handelssignal, das an verschiedene Händler gesendet wird, der Einstiegs- oder Ausübungspreis des Handelssignals wird zwischen verschiedenen Händlern variieren, da das Signal nicht gleichzeitig in ihre Handelsplattformen eingespeist wird. Daher wird ihr Ausübungspreis, insbesondere bei direkten Ausführungen, unterschiedlich variieren.

Mit dem Aufkommen des Kopierhandels können Handelsaktivitäten automatisch von professionellen Handelskonten (vorzugsweise mit umfangreicher Handelshistorie von Rentabilität und Konsistenz) auf ein oder mehrere Handelskonten gespiegelt werden, sodass die Eigentümer der anderen Konten Gewinne erzielen können Chart- und Handels-App mit wenig oder gar keinen Handelskenntnissen.

 

Wie funktioniert das?

Auf den meisten Kopierhandelsplattformen haben Sie die Möglichkeit, das bestimmte Forex-Handelskonto auszuwählen, das Sie spiegeln möchten. Sie erhalten wichtige Leistungsmetriken, die zur Bewertung von Signalanbietern verwendet werden können. Dazu gehören der tägliche ROI, der monatliche ROI, die Anzahl der geschlossenen Orders, die Anzahl der profitablen Trades, die besten Trades, der Mindestinvestitions-Drawdown und so weiter.

Der Kopierhandel verfügt auch über Funktionen, die es den Handelskopierern ermöglichen, einen Handelsstil zu wählen, der mit ihrer Risikotoleranz übereinstimmt und ihren Handelszielen entspricht. Im Wesentlichen ermöglicht es Händlern, die Größe von Handelspositionen einschließlich Take-Profit und Stop-Loss zu ändern.

 

Sollte ich Forex-Signale beim Trading verwenden?

Diese Entscheidung wird hauptsächlich von Ihren Handelszielen und Ambitionen beeinflusst. Handelssignale bergen das Risiko, dass Ihre Handelsentscheidungen von Dritten bestimmt werden, während Sie für deren Ergebnisse voll verantwortlich sind. Wenn Sie also einen Trade gewinnen, können Sie die vollen Gewinne genießen; Wenn Sie jedoch einen Trade verlieren, erleiden Sie den gesamten Verlust.

 

Woher bekommen Sie Forex-Signale und kopieren Handelssignale

Ein Forex-Signal kann jedem Händlerpublikum von jedem innerhalb der Forex-Handelsgemeinschaft oder der Metaquote-Gemeinschaft bereitgestellt werden. Signale können also auch von Laien geliefert werden. Aus diesem Grund hat nicht jedes Forex-Signal Glaubwürdigkeit und sollte sorgfältig überprüft oder in Betracht gezogen werden.

Signalanbieter können wie folgt gruppiert werden: Professionelle Händlersignale, Indikatoren, Partner und Betrüger.

  1. Professionelle Händler sind zuverlässig und bemerkenswert. Sie könnten Forex-Mentoren, Finanzmarktanalysten, technische Analysten usw. sein. Sie versenden Analysen und Vorhersagen verschiedener Forex-Paare.

 

  1. Partner von Forex-Brokern. Sie veröffentlichen Signale, um Händler zu ermutigen, ihr verbundenes Brokerage-Konto zu eröffnen, für das sie eine Handelsprovision für Ihre Trades erhalten.

 

  1. Betrüger und Betrüger. Die versuchen, Sie irgendwie zu benutzen, um an Ihr Geld zu kommen und sich zu bereichern. Sie zielen möglicherweise nur auf E-Mail-Adressen ab, die sie als Daten an Dritte verkaufen.

 

  1. Indikator und Software. Diese Signale und Vorhersagen der Preisbewegung werden automatisch von Algorithmen generiert und in Echtzeit an Händler gesendet.

 

  1. Sozialer Handel. Trader können Social-Trading-Strategien implementieren, die von beiden unterstützt werden, zwei der besten Copy-Trading-Plattformen, die sich der größten Trader-Communities der Welt rühmen können

 

Wie kann ich kostenlose Forex-Signale erhalten?

Die meisten Anbieter von Forex-Signalen erheben Gebühren für ihre Dienste. Einige bieten je nach Abonnementmodell der Signalanbieter möglicherweise eine kostenlose Testversion für einen bestimmten Zeitraum an.

Sie werden wahrscheinlich viele Ergebnisse finden, wenn Sie nach kostenlosen Forex-Signalen suchen, aber leider sind die meisten Ergebnisse, die Sie erhalten, nicht zuverlässig. Das Problem mit kostenlosen Signalen ist, dass sie oft aus fragwürdigen Quellen stammen. Wenn es um wertvolle Dienste wie Forex-Signale geht, gibt es nur sehr wenige gute Signale, die kostenlos erhältlich sind. Solange es sich lohnt zu handeln, wissen die Signalanbieter, dass es sich lohnt, dafür zu bezahlen.

 

Wie Sie sicherstellen, dass Sie das Beste aus den Forex-Handelssignalen herausholen

Um sicherzustellen, dass Sie in der Lage sind, die Gelegenheit von Forex-Signalen zu nutzen und zu maximieren, halten Sie bitte Folgendes in Schach:

 

  1. Finden Sie den richtigen Makler

Sie müssen einen regulierten Broker mit einer sehr zuverlässigen Plattform finden, die eine einfache, reibungslose und schnelle Ausführung von Devisengeschäften bietet.

 

  1. Wählen Sie den richtigen Signalanbieter

Wie wir oben besprochen haben, „wo man Forex-Signale und Copytrading-Signale bekommt“. Einen guten Signalanbieter für jede dieser Anbieterkategorien zu finden, kann sehr schwierig sein. Ein guter Signalanbieter muss über einen Zeitraum von mindestens 50 Monaten eine historische Erfolgsrate von 6 % und mehr aufweisen.

 

  1. Back-Testing und Forward-Test

Stellen Sie sicher, dass Sie die Handelsleistung eines Signalanbieters einschätzen können, bevor Sie Ihr Geld an dessen Signale anlegen. Es gibt Anbieter, die eine Probezeit anbieten, die sicherstellt, dass Sie nur dann weitermachen, wenn Sie mit dem Service zufrieden sind. Durch Backtesting automatisierter Strategien können Sie sehen, wie die Software unter unterschiedlichen Marktbedingungen abschneiden würde. Demokonten werden auch empfohlen, bevor Sie echtes Geld in einen Signalanbieter investieren.

 

  1. Modifikation und Anpassungen

Ihr Handelskonto passt möglicherweise nicht zu den Anlagezielen eines Signalanbieters, was bedeuten kann, dass Ihr Handelskonto nicht für die bereitgestellten Signale geeignet ist. Zulutrade bietet zum Beispiel hohe Anpassungsmöglichkeiten, sodass Ihre Handelsziele und -ambitionen mit einem für Sie rentablen Signalanbieter in Einklang gebracht werden können.

 

Handelssignale sind nur dann nützlich, wenn sie in einem so schnellen und dynamischen Markt wie Forex rechtzeitig geliefert werden, da verspätete Signale einen Händler unrentabel machen könnten. Handelssignale werden per E-Mail, SMS oder Push-Benachrichtigungen in Echtzeit an Händler gesendet, um sicherzustellen, dass sie relevant sind. Händler können ihre Forex-Signale nicht nur direkt auf ihrer Handelsplattform erhalten, sondern auch Plattform-Add-Ons installieren.

 

Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um unseren Leitfaden "Was sind Forex-Signale" als PDF herunterzuladen

Die Marke FXCC ist eine internationale Marke, die in verschiedenen Gerichtsbarkeiten registriert und reguliert ist und sich verpflichtet hat, Ihnen das bestmögliche Handelserlebnis zu bieten.

Diese Website (www.fxcc.com) ist Eigentum von Central Clearing Ltd und wird von dieser betrieben, einem internationalen Unternehmen, das gemäß dem International Company Act [CAP 222] der Republik Vanuatu mit der Registrierungsnummer 14576 registriert ist. Die registrierte Adresse des Unternehmens: Level 1 Icount House , Kumul Highway, PortVila, Vanuatu.

Central Clearing Ltd (www.fxcc.com), ein ordnungsgemäß in Nevis unter der Firmennummer C 55272 registriertes Unternehmen. Eingetragene Adresse: Suite 7, Henville Building, Main Street, Charlestown, Nevis.

FX Central Clearing Ltd (www.fxcc.com/eu), ein ordnungsgemäß in Zypern mit der Registrierungsnummer HE258741 registriertes Unternehmen, das von der CySEC unter der Lizenznummer 121/10 reguliert wird.

WARNHINWEIS: Der Handel mit Forex und Contracts for Difference (CFDs), bei denen es sich um Leverage-Produkte handelt, ist äußerst spekulativ und birgt ein erhebliches Verlustrisiko. Es ist möglich, das gesamte Anfangskapital zu verlieren. Daher sind Forex und CFDs möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Investieren Sie nur mit Geld, das Sie verlieren können. Vergewissern Sie sich also, dass Sie das vollständig verstehen Risiken verbunden. Bei Bedarf unabhängigen Rat einholen.

Die Informationen auf dieser Website richten sich nicht an Einwohner der EWR-Länder oder der Vereinigten Staaten und sind nicht zur Verteilung an oder Verwendung durch Personen in Ländern oder Gerichtsbarkeiten bestimmt, in denen eine solche Verteilung oder Verwendung gegen lokale Gesetze oder Vorschriften verstoßen würde .

Copyright © 2024 FXCC. Alle Rechte vorbehalten.