Was ist ein Swing-Trade bei Forex?

Regelmäßig erlebt der Forex-Markt eine vielfältige Sammlung von Handelsstrategien. Jede hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, aber einige Taktiken haben eine bessere Erfolgsbilanz als andere, wenn es darum geht, Leistung zu erzielen.

Swing-Trading hat bei Forex-Händlern aufgrund seiner Fähigkeit, die Spreu vom Weizen zu trennen, eine große Popularität erlangt. Einige halten es für eine grundlegende Form des Devisenhandels.

Aber was ist Swingtrading und warum reden wir darüber?

In diesem Leitfaden werden wir uns mit dem Swing-Trading beschäftigen und herausfinden, wie Sie es für Ihre Trading-Vorteile nutzen können.

Was ist Forex-Swing-Trading?

Swing-Trading ist eine Handelsstrategie, die nach langfristigen Rallyes oder langfristigen Rückgängen sucht. Es kann auch als Langzeithandel oder Trendhandel bezeichnet werden. Swingtrader erkennen potenzielle Trends und behalten die Trades dann über einen längeren Zeitraum, der von zwei Tagen bis zu mehreren Wochen reicht.

Händler versuchen, eine breitere Preisspanne von Aktien, Devisen oder anderen Finanzinstrumenten zu erfassen, indem sie die Position über längere Zeiträume halten.

Swing-Trading erfordert Geduld sowie ein angemessenes Risikomanagement.

Es ist perfekt für diejenigen, die ihre Trades tagsüber nicht überwachen können, aber jeden Abend ein paar Stunden damit verbringen können, den Markt zu analysieren.

Der Schlüssel besteht darin, sich auf die Preisbewegung von Währungspaaren zu konzentrieren, damit Sie auf einem geeigneten Niveau einsteigen und später mit einem Gewinn aussteigen können. Abhängig von Ihrer Strategie können Sie Ihre Position jedoch wochenlang offen halten.

Swing-Trading

Swing-Trading ist nicht dasselbe wie langfristige Trading-Strategien. Es wird häufig von institutionellen Anlegern verwendet, die ihre Anlagen in der Regel über einen langen Zeitraum behalten.

Swing Trading versucht, Swings innerhalb eines mittelfristigen Musters zu erkennen und tritt nur dann in den Markt ein, wenn eine hohe Erfolgswahrscheinlichkeit besteht.

In einem Aufwärtstrend müssen Sie beispielsweise bei Swing-Tiefs long gehen. Auf der anderen Seite sollten Sie bei Swing-Hochs short gehen, um von temporären Gegentrends zu profitieren.

Arten des Swing-Tradings

Es gibt verschiedene Handelsstrategien, die häufig von Swing-Tradern verwendet werden. Hier sind einige davon:

1. Umkehrhandel

Reversal Trading basiert auf einer Änderung der Marktdynamik. Eine Umkehr ist eine Verschiebung der Trendrichtung des Preises eines Vermögenswerts. Zum Beispiel, wenn ein Aufwärtstrend an Dynamik verliert und der Preis zu fallen beginnt. Eine Umkehr kann entweder bullisch oder bärisch sein.

2. Retracement-Handel

Der Handel mit Retracements oder Pullbacks bedeutet, nach einem Preis zu suchen, der sich innerhalb eines breiteren Trends vorübergehend umkehrt. Der Preis kehrt kurz zu einem vorherigen Preispunkt zurück, bevor er in die gleiche Richtung weiterfährt.

Umkehrungen können schwer vorherzusagen und von kurzfristigen Rückschlägen zu unterscheiden sein. Eine Umkehr ist ein Musterübergang, während ein Pullback eine kurzfristigere Mini-Umkehr innerhalb eines anhaltenden Trends ist.

Betrachten Sie ein Retracement als einen kleinen Gegentrend innerhalb eines großen Trends.

Kursbewegungen gegen den Primärtrend sollten kurz und schnell sein, wenn es sich um ein Retracement handelt.

3. Breakout-Handel

Breakout Trading ist eine Strategie, bei der Sie eine Position auf der kürzeren Seite eines Aufwärtstrends eingehen und warten, bis der Preis ausbricht. Sie erreichen eine Position, sobald der Kurs ein wichtiges Widerstandsniveau durchbricht.

4. Breakdown-Strategie

Die Umkehrung einer Breakout-Strategie ist eine Breakout-Strategie. Sie gehen eine Position auf der kürzeren Seite eines Abwärtstrends ein und warten, bis der Preis durchbricht (auch bekannt als Downside-Breakout). Sie eröffnen eine Position, sobald der Preis ein kritisches Unterstützungsniveau durchbricht.

Beste Indikatoren für Swing-Trading

Der Erfolg des Swing-Trading hängt stark von den Indikatoren ab, die Sie verwenden, um Swings zu identifizieren. Hier sind einige der gängigsten Swing-Trading-Indikatoren:

1. Gleitende Durchschnitte

Gleitende Durchschnitte, insbesondere langfristige gleitende Durchschnitte, können Ihnen dabei helfen, Trendumkehrungen zu erkennen, die auf eine Swing-Gelegenheit hinweisen, und die Gesamtintensität dieses Trends zu verstehen, aber sie werden am besten in Verbindung mit anderen Indikatoren verwendet.

2. RSI

Der Relative-Stärke-Index (RSI) ist ein ausgezeichnetes Instrument, um potenzielle Swing-Trade-Gelegenheiten basierend auf bärischen oder zinsbullischen Setups zu identifizieren, insbesondere wenn Sie nach Gelegenheiten in einem kürzeren Zeitrahmen suchen.

Ein RSI-Wert von über 70 deutet auf überkaufte Bedingungen hin, die zu einem Preisrückgang führen könnten. Ein RSI unter 30 kann andererseits überverkaufte Bedingungen implizieren, unter denen ein Währungspaar wahrscheinlich an Wert gewinnen wird.

3. Unterstützung und Widerstand

Unterstützungs- und Widerstandslinien können Ihnen helfen, Swing-Gelegenheiten basierend auf Ihrer Annahme eines Retracements oder einer Verlängerung zu definieren, wenn Sie Fibonacci oder andere Handelsstrategien verwenden.

 

Swing-Trading ist ein Handelsstil, der zwischen zwei anderen gängigen Handelsstilen besteht: Daytrading und Positionshandel. Lassen Sie uns also herausfinden, was der Unterschied zwischen ihnen ist.

Swingtrading vs. Daytrading

Wie der Name schon sagt, beinhaltet das Daytrading viele Trades an einem einzigen Tag unter Verwendung von technischer Analyse und fortschrittlichen Charting-Systemen. Das Ziel eines Daytraders ist es, seinen Lebensunterhalt vom Handel mit Aktien, Rohstoffen oder Währungen zu verdienen und kleine Gewinne bei verschiedenen Trades zu erzielen, während Verluste bei unprofitablen Trades begrenzt werden. Daytrader halten normalerweise keine Positionen über Nacht.

Swingtrader müssen auf sich entwickelnde Muster achten, die über ein paar Tage oder Wochen hinweg auftreten, anstatt auf geringfügige Marktveränderungen, die innerhalb von Minuten oder Sekunden auftreten. Dies bedeutet, dass Sie mit der Anlegerstimmung und den Wirtschaftsnachrichten Schritt halten, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wohin der Markt geht.

Swing-Trading

Swingtrading steht jedem mit Erfahrung und Ressourcen offen. Swingtrader müssen aufgrund des längeren Zeitraums (von Tagen bis Wochen im Vergleich zu Minuten oder Stunden) nicht den ganzen Tag an ihren Computerbildschirm gefesselt sein. Sie können auch einen Vollzeitjob haben (solange sie während ihrer Bürozeiten nicht die Handelsbildschirme überprüfen. Der Boss wird Sie immer darauf aufmerksam machen).

Weniger erfahrene Trader finden Swing Trading möglicherweise schwer zu meistern, während professionelle Trader die Erfahrung haben, davon zu profitieren. Es ist nicht immer möglich, mit großen Mengen Hut schnell ein- und auszusteigen.

Swing vs. Positionshandel

Beim Positionshandeln wird im Gegensatz zum Swing-Trading eine Position in einem Forex-Paar über einen längeren Zeitraum gehalten, normalerweise mindestens mehrere Wochen. Ein Positionshandel lässt nicht zu, dass regelmäßige Kursbewegungen oder Marktnachrichten ihre Handelsstrategien beeinflussen. Stattdessen sind sie auf langfristige Ergebnisse ausgerichtet und ermöglichen es, dass ihre spezifischen Bestände kurzfristig im Einklang mit den allgemeinen Marktmustern schwanken.

Grundsätzlich wählen Positionshändler Forex-Paare basierend auf der allgemeinen Marktdynamik und langfristigen historischen Mustern, von denen sie erwarten, dass sie im Laufe der Zeit dramatisch ansteigen werden.

Der Hauptunterschied zwischen Swing-Trading und Position-Trading ist die Zeit, die der finanzielle Vermögenswert gehalten wird. Der Positionshandel erfordert einen längeren Zeitrahmen als der Swing-Trading, bei dem versucht wird, Preisauf- und -abschwünge für einen kurzen Zeitraum, für einige Tage oder Wochen, aufzufangen.

FAQ

 

  1. Welche Schwankungen gibt es beim Swing-Trading?

Swings versuchen, Einstiegs- und Ausstiegspunkte in einem Forex-Paar zu unterscheiden, basierend auf intra-Wochen- oder Intra-Monats-Schwankungen zwischen optimistischen und pessimistischen Perioden.

  1. Welche Indikatoren oder Instrumente verwenden Swingtrader?

Swingtrader können gleitende Durchschnitte auf regulären oder wöchentlichen Candlestick-Charts, Trendindikatoren, Preisspannen-Tools und Marktstimmungsindikatoren verwenden. Swingtrader suchen nach technischen Trends wie Kopf-Schulter- und Cup-and-Griff.

  1. Kann ich Swingtrader werden?

Sie können ein Swingtrader werden, wenn es Ihnen nichts ausmacht, Ihre Trades viele Tage lang zu behalten und weniger Trades eingehen können, aber vorsichtiger sein, um sicherzustellen, dass es sich um wirklich gute Setups handelt.

 

Vorteile

  • Swingtrading ist perfekt für diejenigen, die Vollzeitjobs haben und nicht jeden Tag genug Zeit aufwenden können. Dies impliziert auch, dass Swingtrader eine andere Einkommensform haben, selbst wenn sie einen Verlust erleiden.
  • Sie können einen breiteren Stop-Loss setzen, damit Sie Ihre Positionen reduzieren können, die früher geschlossen gewesen wären.
  • Daytrader zeigen oft Emotionen und klebten an ihrem Bildschirm. Dies ist beim Swing-Trading nicht erforderlich, da Sie Ihre Positionen nicht jeden Tag analysieren müssen.
  • Swing-Trading kann lukrativer sein, da das Halten von Positionen über längere Zeiträume höhere Gewinne erzielen kann.

Nachteile

  • Beim Swing-Trading müssen Sie die technische Analyse verstehen, um die Ein- und Ausstiegspunkte zu identifizieren. Während ein Profi dies erreichen kann, kann es für einen Anfänger schwierig sein.
  • Handelspositionen unterliegen unerwarteten Marktschwankungen über Nacht und am Wochenende.
  • Das Halten von Positionen über einen längeren Zeitraum kann zu höheren Gewinnen führen, aber es kann aufgrund der Hebelwirkung auch umgekehrt sein.
  • Obwohl Swing Trading nicht dramatisch erscheint, kann es intensiv werden, wenn die Dinge nicht zu Ihren Gunsten laufen.
  • Wenn Sie Positionen über Nacht halten, berechnen Ihre Broker eine Swap-Gebühr. Und wenn Sie Positionen für eine Woche oder einen Monat halten, können sich die Swapsätze summieren.

Endeffekt

Swing-Trading kann Ihr Stil sein, wenn Sie einen Vollzeitjob haben, aber Spaß am Trading nebenbei haben.

Es ist wichtig zu beachten, dass jeder Handelsstil Vor- und Nachteile hat, und es liegt an Ihnen, zu entscheiden, welchen Sie verwenden.

 

Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um unser „Was ist ein Swing-Trade in Forex?“ herunterzuladen. Anleitung als PDF

Die Marke FXCC ist eine internationale Marke, die in verschiedenen Gerichtsbarkeiten registriert und reguliert ist und sich verpflichtet hat, Ihnen das bestmögliche Handelserlebnis zu bieten.

Diese Website (www.fxcc.com) ist Eigentum von Central Clearing Ltd und wird von dieser betrieben, einem internationalen Unternehmen, das gemäß dem International Company Act [CAP 222] der Republik Vanuatu mit der Registrierungsnummer 14576 registriert ist. Die registrierte Adresse des Unternehmens: Level 1 Icount House , Kumul Highway, PortVila, Vanuatu.

Central Clearing Ltd (www.fxcc.com), ein ordnungsgemäß in Nevis unter der Firmennummer C 55272 registriertes Unternehmen. Eingetragene Adresse: Suite 7, Henville Building, Main Street, Charlestown, Nevis.

FX Central Clearing Ltd (www.fxcc.com/eu), ein ordnungsgemäß in Zypern mit der Registrierungsnummer HE258741 registriertes Unternehmen, das von der CySEC unter der Lizenznummer 121/10 reguliert wird.

WARNHINWEIS: Der Handel mit Forex und Contracts for Difference (CFDs), bei denen es sich um Leverage-Produkte handelt, ist äußerst spekulativ und birgt ein erhebliches Verlustrisiko. Es ist möglich, das gesamte Anfangskapital zu verlieren. Daher sind Forex und CFDs möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Investieren Sie nur mit Geld, das Sie verlieren können. Vergewissern Sie sich also, dass Sie das vollständig verstehen Risiken verbunden. Bei Bedarf unabhängigen Rat einholen.

Die Informationen auf dieser Website richten sich nicht an Einwohner der EWR-Länder oder der Vereinigten Staaten und sind nicht zur Verteilung an oder Verwendung durch Personen in Ländern oder Gerichtsbarkeiten bestimmt, in denen eine solche Verteilung oder Verwendung gegen lokale Gesetze oder Vorschriften verstoßen würde .

Copyright © 2024 FXCC. Alle Rechte vorbehalten.