Was ist im Forex überkauft und überverkauft?

Auf dem Devisenmarkt erstrecken sich Preisschwankungen relativ zu jedem Zeitrahmen unabhängig von den Marktmustern (Aufwärtstrend, Abwärtstrend oder Konsolidierung) immer bis zu einem Punkt des überkauften und überverkauften Extrems Marktprofil und jeder Zeitrahmen des Marktes.

Daher ist die Kenntnis dieser Marktprofile und des Umgangs mit der Flut bei überkauften und überverkauften Bedingungen ein wesentlicher Vorteil der Fähigkeiten eines Händlers.

Ein stetiger und gesunder Trend (bullish oder bearish) erreicht immer einen Kauf- oder Verkaufshöhepunkt, der als überkauftes oder überverkauftes Niveau bezeichnet wird, entweder nur für ein Retracement (Pullback), eine Trendumkehr oder eine Konsolidierungsphase.

 

MECHANISMUS VON ÜBERKAUFT UND ÜBERVERKAUFT IN FOREX

Überkauft in Forex ist normalerweise das Extrem oder der Höhepunkt einer bullischen Preisbewegung oder eines Aufwärtstrends, bei dem die Nachfrage nach einem Forex-Vermögenswert erschöpft ist. Dies bedeutet einfach, dass die Käufer ihre Long-Positionen mit Gewinn auf einem Preisniveau liquidiert haben, auf dem die Verkäufer der Gegenpartei ihre Short-Orders angesammelt haben.

Ebenso ist „Überverkauft“ bei Forex das Extrem oder der Höhepunkt einer rückläufigen Preisbewegung oder eines Abwärtstrends, bei dem das Angebot eines bestimmten Forex-Paares erschöpft ist. Das bedeutet, dass die Verkäufer ihre Short-Positionen gewinnbringend auf einem Preisniveau liquidiert haben, auf dem die Käufer der Gegenpartei Long-Orders angehäuft haben.

Auch in einem Konsolidierungs- oder Bereichsmarkt, der normalerweise auf Unentschlossenheit oder ein Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage zurückzuführen ist.

In der oberen Hälfte des Hochs und des Tiefs der Konsolidierung dominiert normalerweise das Angebot, daher wird es als überkaufte Zone angesehen. Auch die untere Hälfte der Konsolidierung oder der Bereich, in dem die Nachfrage normalerweise dominiert, wird als überverkaufte Zone angesehen.

 

WARUM MÜSSEN SIE DIESES THEMA VERSTEHEN?

  1. Um das Verständnis, die Kompetenz und das Vertrauen in den Handel zu verbessern.
  2. Zur Unterstützung präziser Ein- und Ausstiegsentscheidungen.
  3. Um die professionelle Perspektive über den Devisenmarkt zu verstehen
  4. Dies ist sehr wichtig, um zu wissen, wann eine Trendumkehr bevorstehen könnte. 5. Diese Einsicht hilft, Risiken und Risiken zu managen und fundiertere Handelsentscheidungen zu treffen.

 

EINZIGARTIGE ANSÄTZE ZUM ERKENNEN UND HANDELN VON ÜBERKAUFTEN UND ÜBERVERKAUFTEN DEVISEN

1. KALIBRIEREN SIE ÜBERKAUFTE UND ÜBERVERKAUFTE NIVEAUS AUF EINEM SAUBEREN PREISDIAGRAMM.

     Der Interbank Price Delivery Algorithmus (IPDA) basiert auf 4 Marktprofilen, nämlich Konsolidierung, Expansion, Retracement und Umkehrung. In diesen Marktprofilen gibt es immer einen überverkauften und überkauften Zustand.

  

  - KONSOLIDIERUNGSPROFIL: In einem Ranging- oder Konsolidierungsmarktprofil werden zur Definition von überkauften und überverkauften Zonen der höchste Punkt und der niedrigste Punkt der Spanne in 4 Viertel eingeteilt. Das obere Viertel der Spanne ist die höchstwahrscheinliche überkaufte Zone für Verkaufssignale. Das untere Viertel der Spanne ist die höchstwahrscheinliche überverkaufte Zone für Kaufsignale.

 

       (i) GBPCAD Wochenchart – Ranging Market 

  

  - TRENDIGES PROFIL: In einem trendigen Marktprofil, das einen Expansionsschwung, ein Retracement (Pullback) von der Expansion und eine Trendwende umfasst. Überkaufte und überverkaufte Zonen werden durch die folgenden Schritte kalibriert,

  • Identifizieren Sie das Hoch und das Tief der impulsiven Preisschwankung.
  • Teilen Sie die Handelsspanne der impulsiven Preisschwankung in zwei Hälften, um Premium- und Discount-Preisniveaus festzulegen.
  • In einem Aufwärtstrend gilt eine Preisbewegung in eine Rabattzone als überverkauft und ist ideal für Kaufsignale. In einem rückläufigen Trend gilt eine Preisbewegung in die Premiumzone als überkauft und ideal für Verkaufssignale.

      (ii) US30-Stunden-Chart – Aufwärtstrend (iii) GBPUSD-Stunden-Chart – Abwärtstrend

 

   - ANALYSE MEHRERER ZEITRAHMEN: Der Preis ist fraktal (dh die Marktmuster sind in jedem Zeitrahmen gleich), daher ist die Anwendung von überkauft und überverkauft abhängig und relativ zu allen Zeitrahmen in seinem unterschiedlichen Marktprofil.

   Ein (möglicherweise größerer) Zeitrahmen eines bestimmten Forex-Paares kann sich in einem sich konsolidierenden Marktprofil befinden, während der niedrigere Zeitrahmen im Trend liegen kann.

 

    (iv) GBPCAD Daily Bullish Trend in (i) GBPCAD Weekly Chart Konsolidierung

   Auch der Interbank Price Delivery Algorithmus (IPDA) ist universell über alle Zeitrahmen hinweg, daher ist die Anwendung von überverkauft und überkauft in allen Zeitrahmen und Marktbedingungen sehr wichtig.     

 

   - SMT (SMART-MONEY-TECHNIK):

  Dies ist eine Intermarket-Analysemethode, die verwendet wird, um überkaufte und überverkaufte Bedingungen zu identifizieren, indem die Divergenz der Preisschwankungen korrelierter Vermögenswerte verglichen wird.

Die Divergenz der korrelierten Preisbewegungen von Vermögenswerten ist eines der stärksten Preisaktionskonzepte, die von Tradern verwendet werden können, da sie genaue Ebenen von überkauften und überverkauften Extremen aufzeigen, indem schwächere und stärker korrelierte Vermögenswerte unterschieden werden. Es wird auch verwendet, um die institutionelle Akkumulation von Long-Orders auf überverkauften Niveaus oder die institutionelle Akkumulation von Short-Orders auf überkauften Preisniveaus für eine größere Preisumkehr zu identifizieren.

Beispielsweise bedeutet ein rückläufiger US-Dollar im Allgemeinen eine Aufwärtsbewegung für Fremdwährungen wie EURUSD und umgekehrt

Ein rückläufiger US-Dollar, der niedrigere Tiefs erreicht, deutet darauf hin, dass EURUSD höhere Hochs erreichen wird. Wann immer es eine asymmetrische Preisbewegung gibt, so dass der US-Dollar ein niedrigeres Tief bildet und EURUSD kein höheres Hoch erreicht. Diese Divergenz der Kursbewegung deutet darauf hin, dass EURUSD überkauft, US-Dollar überverkauft ist und eine Trendumkehr im Gange ist.

 

   (v) EUR/USD-Überkauft-Szenario mit entgegengesetzter Korrelation zum Dollar

 

 

Dieses Tool, das im Zusammenhang mit anderen Konfluenzen wie Marktprofil (Trend oder Konsolidierung), RSI, Stochastik, Premium-Discount-Kalibrierung angewendet wird, kann den genauen Preispunkt des Kaufhöhepunkts (überkauftes Niveau) oder des Verkaufshöhepunkts (überverkauftes Niveau) für beide genau identifizieren ein Preis-Retracement (Pullback) oder eine große Trendumkehr.

2. ANWENDUNG VON INDIKATOREN

      - RSI-INDIKATOR: Der RSI ist ein Momentum-Indikator, der verwendet wird, um überkaufte oder überverkaufte Preisniveaus in Forex-Paaren anzuzeigen.

    Es ist nützlicher in Trendmärkten und wird verwendet, um die Stärke von Preisbewegungen zu messen, ist aber ungeeignet für Konsolidierungs- oder Seitwärtsmärkte. Darüber hinaus wird es verwendet, um Annahmen darüber zu treffen, wie nachhaltig ein Trend ist und wie wahrscheinlich es zu einer Richtungsänderung kommen wird.

     Der RSI wird aus dem Durchschnitt der höchsten und niedrigsten Schlusskurse eines bestimmten Zeitraums berechnet – normalerweise 14 Perioden. Sie wird auf einer Prozentskala von 0 bis 100 dargestellt.

Liegt die Skala über 70, gilt der Markt als überkauft, liegt sie unter 30, gilt er als überverkauft.

  Aus diesem Grund ist der Markt für Shorts erstklassig, wenn der RSI 70 übersteigt, und der Markt ist erstklassig für Longs, wenn der RSI unter 30 liegt.

Es ist wichtig zu beachten, dass der RSI lange Zeit über oder unter diesen extremen Preisniveaus verweilen kann und es daher nicht ideal ist, sofort die Spitze eines bestehenden Aufwärtstrends oder die Unterseite eines bestehenden Abwärtstrends mit den Annahmen zu wählen, dass der Markt wird sich drehen, da die Märkte für längere Zeit überkauft oder überverkauft bleiben können. (vi) GBPJPY Stunden-Chart – Abwärtstrend

  Woher wissen wir dann, dass sich die Marktbedingungen wirklich ändern und eine unmittelbar bevorstehende Wende bevorsteht?

  Unter Verwendung des RSI besteht der Schlüssel darin, zu warten, bis der Indikatorpreis wieder unter 70 oder über 30 fällt.

 RSI-Kauf- und Verkaufssignale sollten immer im Zusammenhang mit dem aktuellen Trend bewertet werden, um das Risiko zu minimieren, und sollten auch zusammen mit anderen Indikatoren für optimale Ergebnisse verwendet werden.

 

  - STOCHASTISCHER INDIKATOR: Stochastik ist ein einfacher Momentum-Oszillator, der auch überkaufte und überverkaufte Preisextreme lokalisiert, aber in einem sich konsolidierenden oder nicht trendigen Marktumfeld relevanter ist.

  Der stochastische Indikator verlässt sich nicht auf Trendinformationen, um anzuzeigen, wann ein Markt überkauft oder überverkauft ist, und er kann Einblicke in exotische Forex-Paare bieten, für die Preisbewegungen wenig oder gar keine Korrelation aufweisen.

 

Wie wird es verwendet?

 

Der Wert über dem Wert von 80 bedeutet, dass das Paar überkauft ist, und der Wert unter dem Wert von 20 deutet darauf hin, dass das Paar überverkauft ist.

 

   (vii) GBPJPY Stunden-Chart – Konsolidierungsprofil

 

Wenn der Markt bullisch ist, schließt der Preis tendenziell am extremen Tiefststand der Skala, und wenn der Markt bearish ist, tendiert der Preis dazu, am extremsten Hoch der Skala zu schließen. Wenn sich der Preis von diesen Extremen weg und in Richtung der Mitte der Skala bewegt, ist dies höchstwahrscheinlich ein Hinweis darauf, dass das Momentum erschöpft ist und wahrscheinlich die Richtung ändern wird.

 

Für Genauigkeit und Präzision von überkauften und überverkauften Messwerten,

  1. Sie müssen Preisbewegungen in Bezug auf den Wert des stochastischen Indikators untersuchen und auch einen Trendindikator wie die Konvergenz/Divergenz des gleitenden Durchschnitts (MACD) zur Konfluenzbestätigung anwenden, um die Richtung und Stärke des aktuellen Trends zu bestätigen.
  2. Händler können die Kauf- und Verkaufssignale, die von den überkauften und überverkauften stochastischen Messwerten erzeugt werden, weiter validieren, indem sie nach Divergenzen und Signallinienkreuzungen suchen.

Eine Divergenz tritt auf, wenn ein Forex-Paar ein neues Hoch oder ein neues Tief erreicht und der stochastische Oszillator kein ähnliches Hoch oder Tief erreicht. Es ist bekannt, dass eine Divergenz einer Trendumkehr vorausgeht, da das Preismomentum (wie es vom stochastischen Oszillator gemessen wird) ein Hinweis auf eine Richtungsänderung vor dem Preis selbst ist.

  1. Die stochastischen Kauf- und Verkaufssignale können verwendet werden, um die Überkauft- und Überverkauft-Signale des RSI zu ergänzen, da die RSI-Niveaus über einen längeren Zeitraum auf einem überkauften oder überverkauften Niveau verweilen können. Der stochastische Indikator hilft bei der Genauigkeit von Zeit- und Kursdynamikänderungen vom Kauf- oder Verkaufshöhepunkt.

 

Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um unseren Leitfaden „Was ist in Forex überkauft und überverkauft?“ als PDF herunterzuladen

Die Marke FXCC ist eine internationale Marke, die in verschiedenen Gerichtsbarkeiten registriert und reguliert ist und sich verpflichtet hat, Ihnen das bestmögliche Handelserlebnis zu bieten.

Haftungsausschluss: Alle über die Website www.fxcc.com zugänglichen Dienste und Produkte werden bereitgestellt von Central Clearing GmbH ein auf der Insel Mwali mit der Firmennummer HA00424753 registriertes Unternehmen.

LEGAL:
Central Clearing Ltd (KM) ist von den Mwali International Services Authorities (MISA) unter der International Brokerage and Clearing House License Nr. BFX2024085 zugelassen und reguliert. Die eingetragene Adresse des Unternehmens lautet Bonovo Road – Fomboni, Insel Mohéli – Union der Komoren.
Central Clearing Ltd (KN) ist in Nevis unter der Firmennummer C 55272 registriert. Eingetragener Firmensitz: Suite 7, Henville Building, Main Street, Charlestown, Nevis.
Central Clearing Ltd (VC) ist gemäß den Gesetzen von St. Vincent und den Grenadinen unter der Registrierungsnummer 2726 LLC 2022 registriert.
FX Central Clearing Ltd (www.fxcc.com/eu) ist ein ordnungsgemäß in Zypern unter der Registrierungsnummer HE258741 registriertes und von CySEC unter der Lizenznummer 121/10 reguliertes Unternehmen.

RISIKOWARNUNG: Der Handel mit Forex und Differenzkontrakten (CFDs), bei denen es sich um Hebelprodukte handelt, ist hochspekulativ und birgt erhebliche Verlustrisiken. Es ist möglich, das gesamte investierte Kapital zu verlieren. Daher sind Forex und CFDs möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Investieren Sie nur mit Geld, dessen Verlust Sie sich leisten können. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die Risiken verbunden. Bei Bedarf unabhängigen Rat einholen.

EINGESCHRÄNKTE REGIONEN: Central Clearing Ltd bietet keine Dienstleistungen für Einwohner der EWR-Länder, der USA und einiger anderer Länder an. Unsere Dienstleistungen sind nicht für die Verbreitung an oder Nutzung durch Personen in Ländern oder Rechtsräumen bestimmt, in denen eine solche Verbreitung oder Nutzung gegen lokale Gesetze oder Vorschriften verstoßen würde.

Copyright © 2024 FXCC. Alle Rechte vorbehalten.